Invisible Ink

[FR, 18. März, 20:00] Wenn Ideen über Zeit reifen – 15 Jahre ist es her, seit sich Dennis Brandner und Philipp Kienberger in ihrer Kärntner Heimatstadt Wolfsberg kennengelernt haben. Beide angetrieben von dem nicht zu bändigenden Willen, Musik - insbesondere improvisierte Musik - in all ihren Facetten zu verstehen. Nur kurze Zeit nach der ersten Begegnung und einem ersten Bandversuch zog es Dennis nach New York, wo er seither als Musiker lebt und arbeitet. Die Distanz führte eine Zwangspause ein, doch die Idee blieb: irgendwann wieder gemeinsam zu musizieren. Nun haben sich die beiden den kongenialen Schlagzeuger Hubert Bründlmayer ins Boot geholt, und beeinflusst von den Musiken dieser Welt setzten die drei ihre eigene Vorstellung davon in Szene. Als wäre die Luftbrücke zwischen New York und Wien hörbar, gibt es viel Platz für Ideen, und die Rastlosigkeit des 21. Jahrhunderts treibt Virtuosität und Kraft in die Kompositionen. Aber auch im Lärm der Großstädte kann man Momente der Ruhe erfahren. So lassen sich die drei stets selbst überraschen, und verfolgen genau einen Plan: Musik in all ihren Facetten zu erleben.

Kontakt:                                   
Tel: +43 676 5474764

Floßgasse 4

1020 Wien

c@zwe.cc                


Booking

booking@zwe.cc


Reservierungen, Infos etc.

c@zwe.cc

 

Tickets

 

gesponsert von: