Artificialice

[SA, 10. September, 20:00] Die Formation Artificialice präsentiert ihr Debütalbum Prisoners of Expectations Elektronik, gebrochen von akustischer Perkussion, Kontrabass, Saxophon und romantischem Gesang – die mit der polnischen Dreistadt verbundene Gruppe hat diese Musik, diese Klänge in einem winzigen Dorf in der Nähe von Lublin aufgenommen. Auf dem Album, das sich jeglichen Genrerahmen entzieht, führt Artificialice die ZuhörerInnen durch eine Geschichte der Entdeckung der eigenen Identität und der Flucht aus dem 'Gefängnis' der Eigen- und Fremderwartungen.
 
Junge und kreative MusikerInnen aus der Danziger Musikakademie arbeiteten an dem Album und sind MitbegründerInnen von Bands wie Immortal Onion, Hania Rani, Tomasz Chyła Quintet, Quantum Trio, Alfah Femmes, Mu (Tymon Tymański), Zgniemość (Marcin Świetlicki), Sławek Jaskułke Sextett, Grzegorz Kapołka Trio, The Fruitcakes, Ziemia und Klawo.
Datum und Uhrzeit:
 
Sa., 10. September, 20.00 Uhr
 
Ort:
Jazzclub ZWE Wien, Floßgasse 4, 1020 Wien
 
Info und Karten:
https://www.zwe.cc/
 
Veranstalter:
Jazzclub ZWE
 
Partner:
Polnisches Institut Wien
 
 
Fot. Marcin Storma

 


Kontakt:                                   
Tel: +43 676 5474764

Floßgasse 4

1020 Wien

c@zwe.cc                


Booking

booking@zwe.cc


Reservierungen, Infos etc.

c@zwe.cc

 

Tickets

 

gesponsert von: