Programm im ZWE


TICKETS
für Konzerte kosten 15,- regulär bzw. 10,- für Studierende und sind im ZWE erhältlich. Bei Sessions freier Musikbeitrag. Keine Kartenzahlung.

 

TICKETS for concerts are 15,- regular / 10,- for students and are available at ZWE Jazz club at the night of event. Free donation at Jam Sessions. No cards, cash only.

Di

31

Mai

2022

PROGRAMM MAI 2022

Liebe Freundinnen & Freunde des Jazz, liebe ZWE-Familie! Voller Stolz und Freude präsentieren wir Euch das Programm für den Mai. Es ist, wie wir finden, durchaus gelungen, aber sehet selbst..
 
So, 01.05. Daniel Nösig's Sunday Night Special
 
Mo, 02.05. Marton Juhasz Standards Quartet
Di, 03.05. Tuesday Session feat. Erwin Schmidt & Gregor Aufmesser
Mi, 04.05. LET'S GROOVE JAZZ! Jam Session
Do, 05.05. mdw at ZWE: iPop Jazzline
Fr, 06.05. Bartus & Friends: Brazil Jazz Unit
Sa, 07.05. Nothing But The FUNK!
So, 08.05. Project Two
 
Mo, 09.05. Caixa Cubo Trio
Di, 10.05. Tuesday Session feat. Gregor Storf
Mi, 11.05. LET'S GROOVE JAZZ! Jam Session
Do, 12.05. muk.jazz.session
Fr, 13.05. Marc Osterer Quartet
Sa, 14.05. Widauer/Marginter Quartet
So, 15.05. Ziemann at ZWE
 
Mo, 16.05. Special: Rahul Wadhwani Quartet
Di, 17.05. Tuesday Session feat. Alan Bartuš
Mi, 18.05. LET'S GROOVE JAZZ! Jam Session
Do, 19.05. muk.jazz.session
Fr, 20.05. PHRAIM
Sa, 21.05. Joander Cruz & Erik Asatrian: Elektronic Lullaby
So, 22.05. Raphael Käfer Quintet
 
Mo, 23.05. Anna Reisigl a.R. Project
Di, 24.05. Tuesday Session feat. Valentin Duit
Mi, 25.05. LET'S GROOVE JAZZ! Jam Session
Do, 26.05. muk.jazz.session
Fr, 27.05. ABEL marton nagy's COSMOS BAND
Sa, 28.05. Urs Hager
So, 29.05. Big Band Special
 
Mo, 30.05. New Voices: Ester Wiesnerová
Di, 31.05. Tuesday Session feat. Vladimir Kostadinovic


Wir freuen uns auf Euch!

Sa

28

Mai

2022

Urs Hager Trio

[SA, 28. Mai, 20:00] Es ist uns eine große Ehre, aber eine fast noch größere Freude, Urs Hager im ZWE featuren zu dürfen! Er gilt als einer der komplexesten und kreativsten Pianisten des jungen modernen Jazz. An diesem schönen Samstag kommt er mit seinem Trio zu uns, wobei die Band mit Philipp Zarfl & Matheus Jardim durch zwei weitere Ausnahmemusiker vervollständigt wird.

Fr

27

Mai

2022

ABEL marton nagy's COSMOS BAND

[FR, 27. Mai, 20:00] Psychedelic Space-Funk-Fusion-Rock... and of course... JAZZ
 
ABEL marton nagy's COSMOS BAND - https://open.spotify.com/track/5hypbvWzUmQ1FGiDvhbmwL?si=c8c231db014e4074
 
Concert lineup:
Melodi Begüm - vox
Ábel Márton Nagy - vox, keys
Marc Osterer - trumpet
Valentin Guenther - trombone
Michael Marginter - tenor sax
Nikolaus Holler - alto & baritone sax
Michael Reitinger - guitar
Vuk Vasilic - bass
Raffael Auer - drums
 
"In the vein of Frank Zappa meet Steve Vai, full of sound, colours and jazzy feels, we go all spaced out with Vienna, Austria, .. psych jazz fusion keyboard driven sound by ABEL marton nagy. This band has a deadly sound, and you can't get ways from it lightly. The band, fronted by composer / pianist / guitarist / singer- songwriter, Abel Marton Nagy is out now with their "Spacing Out..." album." - London Calling - Shades Of Rock
 
Little history:
 
• ‘LIVE in Porgy & Bess’ live album released in Sept. 2021
https://abelmarton.hearnow.com/live-in-porgy-and-bess
 
• ‘Spacing Out...’ album released in Jan. 2022
https://abelmartonnagyscosmosband.hearnow.com/spacing-out
 
• MUK Joe Zawinul Prize winner in 2022 (AU) https://muk.ac.at/artikel/joe-zawinul-prize-der-muk-geht-an-abel-marton-nagy.html

Do

26

Mai

2022

muk.jazz.session - Contemporary & Conceptual Ensemble Lars Seniuk

[DO, 26. Mai, 20:00] Mit großer Freude arbeiten wir auch heuer wieder mit der MUK - Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien zusammen und präsentieren spannenden jungen Jazz. Zur diesmaligen muk.jazz.session heißen wir das Contemporary & Conceptual Ensemble von Lars Seniuk im ZWE allerherzlichst willkommen!

Mi

25

Mai

2022

LET'S GROOVE JAZZ! Jam Session

[MI, 25. Mai, 20:00] LET'S GROOVE JAZZ! Die feinste Jam Session der Stadt passiert natürlich im ZWE, featuring the finest Cats in town: Daniel Nösig, trumpet; Thomas Kugi, tenor sax; Oliver Kent, piano; Uli Langthaler, bass & Dusan Novakov, drums

Di

24

Mai

2022

Tuesday Session feat. Valentin Duit

[DI, 24. Mai, 20:00] Es ist nicht das erste und definitiv nicht das letzte Mal, dass Valentin Duit die Tuesday Session im ZWE eröffnet, solch eine Freude und Ehre ist es, ihn featuren zu dürfen! Diesen Abend begeht er mit einer gar meisterlichen Band, bestehend aus Andy Middleton, Ivar Roban Krizic & Tobias Meissl.

Mo

23

Mai

2022

Anna Reisigl a.R.-Project

[MO, 23. Mai, 20:00] In ihrem a.R.-Project steht Anna Reisigl der Rhythm Section vor, welcher sie ein Duo aus Vocals und Tenor Sax gegenüberstellt. In diesem Spannungsfeld entfalten sich ihre Kompositionen, die von den Inputs aller Bandmitglieder inspiriert sind und zwischen komplexen rhytmischen Strukturen und Odd Meters viel Raum für ausgedehnte Improvisationsparts lassen. Mit Valerie Costa, Florian Reider, Anna Reisigl, Raffael Auer & Max Glanz.

So

22

Mai

2022

Raphael Käfer Constellation Project

[22. Mai, 20:00] Raphael Käfers Constellation Project zählt zu den spannendsten Acts der jungen österreichischen Jazzszene. Mit ihrem neuen Album Retrospection legt die Band ein Werk vor, welches ihr künstlerische Schaffen der letzten Dekade reflektiert, aber ebenso einen Blick nach vorne eröffnet. Die Musik dreht sich dabei vorrangig um Originals des Bandleaders. Meisterhaft besetzt mit Raphael Käfer, Tobias Pustelnik, Urs Hager, Ivar Roban Krizic & Matheus Jardim.

Sa

21

Mai

2022

Elektronic Lullaby - Cruz, Asatrian, Dmyterko

[SA, 21. Mai, 20:00] Dieses Konzert dreht sich um die Neuinterpretation von Liedern, wie sie besonders im Norden Brasiliens von Müttern ihren Kindern vor dem Schlafengehen gesungen werden. Dabei vereinen Joander Cruz, Erik Asatrian und Danylo Dmyterko ihre vielfältigen kulturellen Backgrounds sowie ihre grandiose musikalische Kreativität in einem noch nie dagewesenen Konzerterlebnis.

Fr

20

Mai

2022

Phraim - Hysteria

[FR, 20. Mai, 20:00] Phraim's neues Album Hysteria zeigt sich so vielschichtig wie die Hintergründe der so oft diagnostizierten Hysterie. Musikalisch nuanciert und textlich pointiert gestatten die Eigenkompositionen tiefe Einblicke in emotionale Abgründe und Höhenflüge und lassen dabei genug Spielraum für subjektive Interpretationen.
Das schweiz-österreichische Quartett wurde 2016 aus dem Wunsch heraus gegründet, musikalisch neue Wege zu gehen und veröffentlichte bereits zwei Alben (2018 /fɹeɪm/, sowie 2020 Tides), die von der internationalen Presse hoch gelobt wurden. Nina Reiter, Viola Hammer, Marc Mezgolits & Peter Primus Frosch bleiben ihrem Prinzip einer Working Band treu und arbeiten an ihrer Musik als Kollektiv. Das Ergebnis dieser durch jahrelange Zusammenarbeit und gegenseitiges Vertrauen geprägten Verbindung ist ein kontrastreicher, wandelbarer Contemporary Jazz, der sich nicht schubladisieren lässt. Packende Grooves und atmosphärische Improvisationen, selbstbewusstes Interplay oder fragile Zwischenspiele sind kein Widerspruch, wenn vier souveräne musikalische Persönlichkeiten an einem Strang ziehen und so ein ausgeklügeltes Klangspektrum erschaffen, das genauso variantenreich wie tiefgründig ist.

Kontakt:                                   
Tel: +43 676 5474764

Floßgasse 4

1020 Wien

c@zwe.cc                


Booking

booking@zwe.cc


Reservierungen, Infos etc.

c@zwe.cc

 

Tickets

 

gesponsert von: